Die Einladung zu einem besonderen Ereignis wie Ihrer Hochzeit kann natürlich nicht aus einer SMS oder aus einer simplen Postkarte bestehen, sondern sollte mit einem ansprechendem Design, das zum Brautpaar und dem Rahmen der Feier passt, und einem netten, „einladenden“ Text die Eingeladenen schon mal auf das festliche Event und dessen Wertigkeit einstimmen.

Seit 1989 hat sich die Druckerei Hartig als Spezialist für Hochzeitsdrucksachen in der Region Landshut einen guten Namen gemacht. Nutzen Sie die langjährige Erfahrung unseres kleinen Familienbetriebs, bei dem persönliche Beratung und Service seit jeher groß geschrieben werden!

Das speziell für Sie passende Karten-Design können Sie aus unseren Musterkatalogen mit vielen Hundert Kartenmotiven aussuchen: in aller Ruhe bei uns in der Druckerei –oder auch übers Wochenende bei Ihnen zuhause.

hochzeitscollage2

Egal, ob Sie sich dann für eine peppig-moderne Karte, klassische Romantik-Motive, eine Büttenkarte von schlichter Eleganz oder eine unserer witzigen Cartoon-Karten entschieden haben: wir beraten Sie gern bei der passenden Schriftart, Farbe und inhaltlichen Gestaltung und arbeiten Ihnen ein stimmiges Layout aus.

Bevor die Karten in Druck gehen, erhält jeder Kunde von uns per Email einen Korrekturabzug als PDF. Hier können Sie Ihren Text noch mal auf Fehler überprüfen und uns ggf. noch Layout-Änderungswünsche mitteilen. Dies ist ein für Sie kostenfreier Service, wir berechnen erst ab dem 3. geänderten Korrekturabzug eine Pauschale von 10.-

Ab Erteilung Ihres OK dauert es dann nur noch wenige Tage, bis Sie die fertigen Karten bei uns abholen können. Die Abwicklung des gesamten Auftrags dauert somit bei uns nicht länger als 1-2 Wochen.

Tipps:

Bevor Sie unsere Kataloge wälzen, überlegen Sie schon mal, wie viele Einladungen Sie insgesamt benötigen. Hier ist zu beachten, dass die Zahl der Einladungskarten in der Regel weit niedriger ist als die Zahl der eingeladenen Gäste (Paare, Familien!)

Es ist erfahrungsgemäß von Vorteil, ein paar Karten mehr, als Zuschuss, zu bestellen, um für evtl. übersehene Gäste oder „Nachrücker“ noch Einladungen vorrätig zu haben, statt diese später aufwändig nachbestellen zu müssen. Für zusätzlich bedruckte Karten in der „ersten Runde“ zahlen Sie nämlich bei uns keinen Cent mehr, sondern lediglich die Grundkosten für die „Rohlinge“ (Karten+Hüllen).

Wenn Sie statt Sachgeschenken lieber Bares geschenkt bekommen möchten: zerbrechen Sie sich nicht lange den Kopf, wie Sie das Ihren Gästen möglichst dezent mitteilen könnten – als erfahrener Hochzeitsdienstleister haben wir eine große Sammlung origineller Reime und Texte zu diesem Thema, aus der Sie auswählen können.

Spätestens vier Wochen vor der Hochzeit sollten alle Zu- und Absagen vorliegen und die genaue Gästezahl feststehen, damit Sie Location, Catering, Transport- und Übernachtungsmöglichkeiten planen können. Nennen Sie deshalb unbedingt ein fixes Datum für die späteste Rückmeldung, denn sonst müssen Sie erfahrungsgemäß etlichen Gästen hinterher telefonieren.