Schicksalsschläge können jeden treffen und sind leider Realität vieler Familien. Weil es aber in einer vergleichsweise reichen Stadt wie Landshut auch Menschen gibt, die aus den unterschiedlichsten Gründen komplett durchs soziale Raster fallen, ist es. Landshuts Oberbürgermeister Alexander Putz ist es ein großes Anliegen, in Not geratenen Menschen zu helfen.

Die OB-Direkthilfe-Aktion „Landshuter für Landshuter“ hat sich zum Ziel gesetzt Familien oder Einzelpersonen aus der Stadt Landshut, die mit einem Schicksalsschlag zu kämpfen haben und dringender Hilfe bedürfen, zu unterstützen.

 

Wer kommt als potenzieller Spendenempfänger in Betracht?

Die Hilfe geht an die Betroffenen direkt. Hilfsorganisationen, Beratungsstellen, Sozialarbeiter, aber auch Nachbarn oder Familienmitglieder melden Menschen, die vom Schicksal besonders hart getroffen wurden. Oder die Betroffenen melden sich selbst.

Jeder Fall wird geprüft, bewertet und entweder in die Aktion mit aufgenommen oder, wenn das vorhandene „normale“ soziale Netz als ausreichend erscheint, dorthin verwiesen. In den meisten Fällen, in denen über die Aktion geholfen wird, sind schwerste Krankheiten und durch die herrschende Situation nachhaltig mitleidende Kinder zusätzliche Faktoren beim vorhandenen finanziellen Missstand.

Die gesammelten Spenden kommen nach entsprechender Prüfung ausschließlich Landshuter Familien oder Bürgern zu. Die Zuwendung an die Betroffenen erfolgt absolut diskret und vertraulich , ohne dass der Empfänger mit seinem Schicksal in der Öffentlichkeit erscheint.

 

Gibt es Verwaltungsaufwand?

Selbstverständlich gehen die eingegangenen Spenden zu 100% direkt an die vom Landshuter Oberbürgermeister und seinem Team ausgewählten Menschen in unserer unmittelbaren Mitte. Von den Spendengeldern werden keinerlei Bearbeitungsgebühren oder ähnliches abgezogen.

 

Wie kann ich spenden?

Die Spenden laufen auf dem Geschäftskonto der Stadt Landshut bei der Sparkasse Landshut ein;  unbedingt vermerkt sein muss der Verwendungszweck „OB-Direkthilfe“.

 

„OB-Direkthilfe“
IBAN DE42 7435 0000 0000 0011 12
BIC: BYLADEM1LAH
Sparkasse Landshut

 

Wenn Sie dies für eine gute Sache halten und wir Sie für die Aktion begeistern konnten, freuen wir uns auf Ihre Spende.

 

Ihr Alexander Putz, Oberbürgermeister der Stadt Landshut
und Thomas Link für das Organisationsteam der Hilfsaktion „Landshuter für Landshuter“

Kontaktdaten:

Herr Aigner

Stadt Landshut
Rathaus, Altstadt 315
84028 Landshut
Telefon 0871 / 88-1201
E-Mail: rupert.aigner@landshut.de